KFV Hildburghausen

Sprecherin der Frauen

Frauentag 2017


Klicken Sie hier, um zur Galerie zu gelangen.

Frauentag 2016


Klicken Sie hier, um zur Galerie zu gelangen.

Frauentag 2015

Feuerwehrfrauen des Landkreises feierten Frauentag

Am Samstag, 14.03.2015 folgten ca. 120 Feuerwehrfrauen der Einladung des Kreisverbandes zur 10. gemeinsamen Festveranstaltung in Wiedersbach. Als Gäste konnte der Bürgermeister der Gemeinde Auengrund, Herr Pötsch und das MDL, Frau Floßmann begrüßt werden.
In einer kurzen Ansprache gab der Vereinsvorsitzende Kamerad Schneider einen Rückblick über die Entwicklung dieser Frauentagsveranstaltung des Kreisverbandes in den zurückliegenden 10 Jahren.
Denn es begann mal in einem großen Festzelt in Schwarzbach mit ca. 20 Teilnehmerinnen, die kaum einer wahrnahm. Dafür ist es heute umgekehrt, so der Vereinsvorsitzende, denn jetzt müssen Räumlichkeiten gesucht werden, die der Menge der Teilnehmer gerecht werden, wobei noch immer nicht alle Vereinsmitglieder teilnehmen.
Sowohl der Bürgermeister, als auch der Vorsitzende des Kreisverbandes, würdigen die Arbeite aller Aktiven- und Vereinsfrauen. Sie stehen bei vielen Veranstaltungen und Einsätzen in der ersten Reihe und stehen ihren Mann.
Dafür Danke
Für ihre aktive Arbeit wurden folgende Kameradinnen ausgezeichnet:
- mit der Ehrenurkunde des Kreisverbandes - Siglinde Leipold
- mit der Ehrenurkunde des Kreisverbandes mit Pin - Manuela Höhn
- mit der Ehrenurkunde des Kreisverbandes mit Pin - Madlen Rögner
- mit der Ehrenurkunde des Kreisverbandes mit Medaillie - Gabi Zitzmann

Für die Ausgestaltung der Veranstaltung bedankt sich der Kreisfeuerwehrverband nochmals besonders bei den Kameradinnen und Kameraden der Feuerwehr Wiedersbach die ein wahres Feuerwerk an Gastfreundschaft abbrannten.
Danke auch dem Duo - Göpfert für die musikalische Begleitung.

Vorstand Kreisfeuerwehrverband
Hildburghausen


".$mytext."

"); } else { $digits=substr("00000000".$counttotal,-8); echo("

"); if ($myplaintext==0) { for ($i=0;$i<8;$i++) { $digit=substr($digits,$i,1); echo ("\"".$digit."\""); } } else { echo($digits); } echo("

\n"); } } $fp=fopen($myfile,"w"); if ($fp) { flock($fp,2); fputs($fp, substr("0000000000".$counttotal,-10)." ",11); fputs($fp, substr("0000000000".$counttoday,-10)." ",11); fputs($fp, $today,10); flock($fp,3); fclose ($fp); } ?>



Frauentag 2014

Frauentagsfeier des Kreisfeuerwehrverbandes Hildburghausen in Eicha

Ca. 80 Kameradinnen der Feuerwehrvereine des Landkreises fanden am Samstag, 15. März den Weg nach Eicha, um gemeinsam den Frauentag zu begehen.
Bestens vorbereitet von den Kameradinnen und Kameraden des Feuerwehrvereines Milz sollte es ein abwechslungsreicher Nachmittag werden.
Als Gast konnte durch den Vorsitzendes des Kreisverbandes Frau Floßmann von der Frauenunion begrüßt werden, welche nicht mit lehren Händen nach Eicha kam.
Nach einer kurzen Ansprache an die Anwesenden, in der das Ehrenamt der Feuerwehrfrauen gewürdigt wurde, überreichte Sie eine Zuwendung an den Verband. Dafür Danke.
Leider haben noch nicht alle Feuerwehrfrauen die Gelegenheit genutzt, sich an solchen zentralen Veranstaltungen zu beteiligen.
Ohne die Feuerwehrfrauen in den Vereinen würde so manche Veranstaltung nicht den gewünschten Erfolg erzielen, betonte der Kreisverbandsvorsitzende in seiner Ansprache.
Dafür sagte er Dank und zeichnete folgende Kameradinnen mit der Ehrenurkunde des Kreisfeuerwehrverbandes mit Pin aus:

Judith Krämer Fw Milz
Nicole Göbel Fw Milz
Katja Russwurm Fw Milz
Annett Kirmes Fw Milz
Heidrun Prax Fw Hildburghausen
Michaela Luthard Fw Hildburghausen

Begleitet von der Band Black&With, entwickelte sich ein gemütlicher Nachmittag, der noch von zwei Überraschungen geprägt war.
Das Männerballett der Feuerwehr Fambach und die Herren vom Karnevalsverein Römhild fanden bei den Frauen reges Interesse und heizten die Stimmung zusätzlich an.
Zum 10 jährigen Jubiläum im nächsten Jahr versprach der Vereinschef noch weitere Überraschungen und bedankte sich nochmals beim Veranstalter für den gelungenen Nachmittag.

Vorstand Kreisfeuerwehrverband
Hildburghausen



Klicken Sie hier, um zur Galerie zu gelangen.



Auszeichnungen zum Frauentag 2013



Frauentagsfeier des Kreisfeuerwehrverbandes Hildburghausen

Der Einladung des Kreisfeuerwehrverbandes Hildburghausen zur jährlichen Frauentagsfeier, folgten ca. 100 Frauen der im Kreisverband organisierten Vereine.
Der Feuerwehrverein Milz, als Ausrichter und der Kreisverband als Veranstalter, waren ob der guten Resonanz positiv überrascht.
In seiner Begrüßung bedankte sich der Vorsitzende des Kreisfeuerwehrverbandes, Kamerad Norbert Schneider, für die engagierte Arbeit aller Feuerwehrfrauen im Landkreis. Nicht nur die aktiven Feuerwehrfrauen, nein auch gerade die in den Vereinen organisierten Frauen, tragen wesendlich zum Gelingen der vielfältigen Aktivitäten der Feuerwehrvereine bei.
Schon heute zählen Frauen auch in der Feuerwehr mit zu den Leistungsträgern. Wer Mitglied bei der Feuerwehr wird, dokumentiert damit seine Bereitschaft, einen Dienst an der Gemeinschaft zu tun.
Im Anschluss wurden folgende Kameradinnen für ihre Verdienste ausgezeichnet:

Gudrun Amend  Fw Sachsenbrunn   Ehrenurkunde des KFV 
Simone Zetzmann  Fw Sachsenbrunn   Ehrenurkunde mit Spange 
Kerstin Griebel  Fw Sachsenbrunn   Ehrenurkunde mit Spange 
Kerstin Krämer  Fw Milz  Ehrenurkunde mit Spange 
Jessica Noack  Fw Leimrieth  Ehrenurkunde mit Spange 
Jana Reif  Fw Oberstadt   Ehrenmedaille in Bronze 
Jana Raumschüssel  Fw Oberstadt   Ehrenmedaille in Bronze 


Bei Kaffee, Kuchen, Sekt und noch so Allerlei, musikalisch gut umrahmt, entwickelte sich ein geselliger Nachmittag. Zur Auflockerung trugen auch die Einlagen der Kameraden vom Männerballett der Feuerwehr Fambach und des Karnevalvereines Milz bei.
Dank an den Ausrichtern und allen Beteiligten.
Unterm Strich eine gelungene Veranstaltung, die im nächsten Jahr Fortsetzung sucht.

Kreisfeuerwehrverband
Hildburghausen





Klicken Sie hier, um zur Galerie zu gelangen.



Frauentag 2012


Frauentagsfeier 2012 in der Georgenhalle Hildburghausen

Am Samstag, den 17.03.2012 folgten ca. 70 Frauen aus dem Landkreis der Einladung des Kreisfeuerwehrverbandes, zur schon zur Tradition gewordenen Frauentagsveranstaltung.
Bestens organisiert von den Kameraden des Feuerwehrvereines Hildburghausen, begrüße der Vorsitzende des Kreisfeuerwehrverbandes, Kamerad Norbert Schneider, die Anwesenden in den Räumlichkeiten der Georgenhalle in Hildburghausen.
In seiner Begrüßung bedankte er sich für die engagierte Arbeit aller Feuerwehrfrauen im Landkreis. Nicht nur die aktiven Feuerwehrfrauen, nein auch gerade die in den Vereinen organisierten Frauen, tragen wesendlich zum Gelingen der vielfältigen Aktivitäten der Feuerwehrvereine bei.
Leider hatten es wieder einige Vereine versäumt, ihre Frauen an dieser Veranstaltung teilnehmen zu lassen. Schade, da den Anwesenden ein abwechslungsreicher Nachmittag geboten wurde.
Da leider Frau Iris Gleicke, MdB, nicht persönlich an der Veranstaltung teilnehmen konnte, verlass der Vorsitzende des Kreisverbandes die übermittelten Grußworte.
Darin würdigte Frau Gleicke den unermüdlichen Einsatz und das Engagement der Frauen, obwohl sie meist einer Doppelt- und Dreifachbelastung, neben dem Beruf und der Familie ausgesetzt sind. Schon heute zählen Frauen auch in der Feuerwehr mit zu den Leistungsträgern. Wer Mitglied bei der Feuerwehr wird, dokumentiert damit seine Bereitschaft, einen Dienst an der Gemeinschaft zu tun.
Im Anschluss wurden folgende Kameradinnen für Ihre Verdienste ausgezeichnet:

  • Irene Bähring - FV Hildburghausen, Ehrenurkunde mit Ehrenmedaille
  • Birgit Fritz - KFV Hildburghausen, Ehrenurkunde mit Nadel
  • Brita Friedrich - FV Leimrieth, Ehrenurkunde mit Nadel
  • Liane Minke - FV Hildburghausen, Ehrenurkunde mit Nadel
  • Jeanette Liebermann - FV Leimrieth, Ehrenurkunde mit Nadel
  • Kerstin Griebel - FV Sachsenbrunn, Ehrenurkunde

Bei Kaffee, Kuchen, Sekt und noch so Allerlei, musikalisch umrahmt von der Musik von Michael Peschke, entwickelte sich ein geselliger Nachmittag. Zur Auflockerung trugen auch die Einlagen der Kameraden des Feuerwehrvereines Hildburghausen und zum Abschluss der Kameraden vom Männerballett der Feuerwehr Fambach bei.
Unterm Strich eine gelungen Veranstaltung, die im nächsten Jahr ihre Fortsetzung sucht.

Kreisfeuerwehrverband
Hildburghausen


Klicken Sie hier, um zur Galerie zu gelangen.